Donnerstag, 8. April 2010

Die Tendenz geht zur Zweittilda

Hier ist sie nun meine Zweittilda. Brauche jetzt die erste nicht mehr in jeden Raum mitzunehmen. Das erspart einem viel Arbeit.




Liebe Grüße
Rosine


Kommentare:

  1. Ja, so eine Zweittilda ist doch wirklich eine feine Sache. Wenn man es recht überlegt, sollt frau in jedem Zimmer eine Tilda haben. In manchen Zimmer bräuchte man vielleicht sogar 2...oder 3...! Hihihi..!
    Liebe Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rosine,

    Du bringst mich immer wieder zum lachen. Da bin ich aber froh das Du jetzt eine zweite Tilda hast und nicht mehr soviel Arbeit. Was machst Du jetzt mit der freien Zeit- gg-.

    Hübsch ist Sie geworden eine kleine Rosine.

    Viele liebe Grüsse

    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Och die Puschen sind ja der Hit ;o)
    Eine süße Tildi hast Du gezaubert...und is ja auch immer doof eine durch die gegend zu schleppen gg*
    lg danny

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rosine,

    DIE sieht aber knuffig aus. So ländlich...
    und wie kitChic schon sagte: Die Puschen sind echt der Hit! Und die Haare erst! So wild zerzaust, als käme sie geradewegs aus dem Bett. In welchen Raum setzt du sie denn hin?

    Liebe Grüße
    vom Hamsti45

    AntwortenLöschen
  5. Süß und frech , mit wuseligem Haar und Strickpuschen. Sie wartet bestimmt auf eine weitere Freundin...

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rosine, soo eine bezaubernde Tilda, ...irgendwie schaut sie ein bischen nach Rosine aus, ... die Frisur ist klasse und erst die süßen Schühchen...oh sooo schööön!
    Glg TiniS

    AntwortenLöschen
  7. Das ist die hübscheste Tilda-Puppe die ich je gesehen habe.
    Es ist unglaublich was man mit zwei Pünktchen für die Augen, ein bißchen Wangenrot und einer Frisur machen kann.
    Ganz großes Kompliment!
    Im Gegensatz zu den anderen gefallen mir die Schuhe nicht soooo gut. Mir sind ein wenig zu grob für die Schöne.

    AntwortenLöschen