Donnerstag, 25. Februar 2010

Kleiner Tipp

Hallo Ihr Lieben, hier ein kleiner Tipp, vielleicht kann die eine oder andere ihn gebrauchen, vielleicht hat früher, als ich noch klein war, schon einmal jemand dies empfohlen:
Meine Schnittmuster für Tildasachen sammele ich in einer Ringbuchfolie, die ich in das jeweilige Tildabuch hinten einklebe. So hat man die Muster immer zur Hand und sie fliegen niergends rum und sie nehmen keinen zusätzlichen Platz ein.
Ist ja nur ein Tipp von Rosine.

Kommentare:

  1. Ich hab einen Ordner ;) Wo jeder Schnitt ne eigene Hülle hat und jedes Buch ein eigenes Registerblatt jede Hülle ist beschriftet mit Buch, Bezeichnung und Seite und nach Seiten im Buch sind meine Schnitte auch im Ordner sortiert ;) Und der Ordner ist schon fast voll. ;) Ich hab meine Schnitte aber alle extra auf dünner aber fester Pappe.

    LG Ela

    AntwortenLöschen
  2. ich hab auch nen Ordner, nur die Ordnung fehlt manchmal, grins

    LG Lilu

    AntwortenLöschen
  3. Mein System ist ähnlich dem von Ela, allerdings habe ich meine Schnitte in Hängeordner in einem Hängeregister. Auf die Art und Weise habe ich sämtliche Schnitte (egal ob Tila, Taschen, Decken und und und) sortiert.
    LG
    Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Das sind ja tolle Ideen, bei mir ist bereits das Chaos ausgebrochen (in der betreffenden Schublade). Muß mich wohl auch mal an so ein System machen.;)
    LG TiniS

    AntwortenLöschen
  5. Mein System? *lach* In ner Schublade fliegen die Schnitte rum, wenn ich aber eins nicht finden kann, dann ist das nicht so schlimm, dann pause ich das halt nochmal ab..ich nehme normales weißes Druckerpapier ;-)


    LG, Maja

    AntwortenLöschen
  6. das ist ja echt ne tolle idee- vielen dank! ich habe zwar noch nicht so viele schablonen, aber die paar flattern schon ganz hilflos in einer schublade zwischen köpfen und zwirn rum :-)
    l.g. babette

    AntwortenLöschen
  7. ich bin auch so ein Ordnungsmensch. Ich suche nicht gerne. Habe schon den zweiten Leitz Ordner, unterteilt nach Büchern und alle Schnitte und Vergrößerungen in Sichthüllen. Dazu kommen noch die Bücher von Acufactum- Ute Menze-.
    Da kommt mit der Zeit was zusammen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Suuper!Hatte sie immer in einem Ordner gesammelt.Deine Idee finde ich viel besser und einfacher zu finden.
    Danke!

    AntwortenLöschen